Babypullover stricken

Für Babys lassen sich mit ein bisschen Fantasie schöne Pullover zaubern. Hier bekommt ihr eine kleine Grundanleitung für die Größe 80: Dabei verwendet man ein Garn mit der Lauflänge von 110m auf 25g.

 

 

1.) Das Rückenteil: Hier schlägt man 96 Maschen an und strickt 5 Reihen im Bündchenmuster. Danach strickt man im Wunschmuster weiter. Für Anfänger oder diejenigen die nachträglich dekorieren wollen, eignet sich glatt rechts am besten. In einer Höhe von ca. 18 cm fängt man mit den Abnahmen für die Armausschnitte an. In jeder 2 Reihe nimmt man auf beiden Seiten ab. 1 x 2 Maschen 5 x 1 Masche und 1 x 2 Maschen. Danach hat man noch 78 Maschen auf der Nadel. Nach 30 cm Strickhöhe die mittleren 26 Maschen abketten, danach in jeder zweiten Reihe 1x 4 und 1x 2 Maschen abketten. Nach 32 cm Gestricktem die rechte Schulter abketten. Die linke noch zwei cm im Bündchenmuster stricken und dann abketten.

2.) Das Vorderteil: Im Allgemeinen arbeitet man das Vorderteil wie das Rückenteil. Für den Ausschnitt fängt man aber schon nach 27 cm an. Dabei kettet man die mittleren 12 Maschen ab. Auf beiden Seiten nimmt man dann noch in jeder zweiten Reihe ab. 1x 4 Maschen , 1 x 3 Maschen, 1 x 2 Maschen und 4 x 1 Masche. Den Rest wie beim Rückenteil. Aber bei der linken Schulter noch zusätzlich Knopflöcher in das Bündchenmuster setzen. Dafür zwei Maschen abketten und in der nächsten Reihe neu aufnehmen.

3.) Die Ärmel: Die Ärmel schlägt man mit 40 Maschen an und strickt 2 cm im Bündchenmuster. Danach nimmt man in den Reihen für die Ärmelschräge zu. Insgesamt 11 x in jeder 4 Reihe 1 Masche dazunehmen, zusätzlich abwechselnd in der 2 und 4 Reihe 16 mal eine Masche zunehmen bis man 94 Maschen auf der Nadel hat. Nach 22 cm mit den Abnahmen anfangen. In jeder zweiten Reihe: 1 x 2, 5 x 1, 1 x 2 Maschen abnehmen, dann hat man noch 76 Maschen auf der Nadel. Diese werden abgekettet. Jetzt nur noch den Pulli zusammensetzen und Knöpfe annähen.