Norweger stricken

Norweger stricken

 

{mosloadposition advert1}

 

Die Grundlage von Norwegermustern ist der Farbwechsel innerhalb einer Reihe. Damit werden Figuren in den verschiedensten Formen und Farben gestrickt. Diese Tradition Norwegens, gibt es schon sehr Lange. Sie sollten die Kultur einmal erleben. Das können sich bei einer Busreise nach Norwegen am besten. 

 

Diese Muster sind meist nur ein paar Reihen hoch und können dann wiederholt werden. Praktischerweise kann man aber auch mit einem anderen Muster weitermachen. Ein einfaches umrandetes Sternmuster in schwarz und rot, findet ihr hier:

 

Als Grundfarbe nimmt man am besten die schwarze Wolle. Die Maschenzahl des Strickstücks sollte durch 16 teilbar sein, dazu 2 Randmaschen, wenn man in Reihen strickt. Die Farbwechsel werden hier alle von rechts nach links angegeben. Entsprechend muss man bei Rückreihen in umgekehrter Reihenfolge stricken.

 

{mosloadposition advert2}

 

Reihe 1: 1 x rot, 5 x schwarz, 5 x rot, 5 x schwarz. Reihe 2: 4 x schwarz,  2 x rot,  1 x schwarz, 3 x rot, 1 x schwarz, 2 x rot, 3 x schwarz. Reihe 3: 3 x schwarz, 2 x rot, 3 x schwarz, 1 x rot, 3 x schwarz, 2 x rot, 2 x schwarz. Reihe 4: 2 x schwarz, 2 x rot, 2 x schwarz, 1 x rot, 3 x schwarz, 1 x rot, 2 x schwarz, 2 x rot, 1 x schwarz. Reihe 5: 1 x schwarz, 2 x rot, 3 x schwarz, 2 x rot, 1 x schwarz, 2 x rot, 3 x schwarz, 2 x rot. Reihe 6: 1 x schwarz, 1 x rot, 4 x schwarz, 5 x rot, 4 x schwarz, 1 x rot. Reihe 7: 1x rot, 2 x schwarz, 3 x rot, 2 x schwarz, 1 x rot, 2 x schwarz, 3 x rot, 2 x schwarz. Reihe 8: 2 x rot, 2 x schwarz, 2 x rot, 2 x schwarz, 1 x rot, 2 x schwarz, 2 x rot, 2 x schwarz, 1 x rot. Reihe 9: 3 x rot, 2 x schwarz, 7 x rot, 2 x schwarz, 2 x rot.

 

Bevor man das Muster wiederholt, strickt man die Reihen 2 bis 8 in umgekehrter Reihenfolge. Norwegermuster werden meistens nur farbig gestrickt, dabei strickt man glatt rechts.

 

{mosloadposition advert3}