Puppenkleidung stricken

 Puppenkleidung strickenFür eine kleine Puppe mit einer Größe von ca. 25 cm kann man ganz leicht ein Strickjäckchen stricken. Das Besondere an diesem Schnitt ist, dass man Vorder- und Rückenteile in einem Stück strickt.

 

In der einfachen Version macht man die Anschlagsreihe  21 cm lang und strickt glatt rechts 3,5 cm hoch. Danach kettet man, je 5 cm vom Rand entfernt, eine Masche für den Ärmelausschnitt ab. Die beiden Vorderteile sind somit ca 5 cm breit und das Rückenteil 10 cm.

Diese drei Maschenreihen verteilt man auf drei Nadeln und strickt erstmal das Rückenteil noch 10 cm glatt weiter und kettet dann ab. Die beiden Vorderteile strickt man genauso glatt, aber nur noch ca. 8 cm. Dann nimmt man an den Außenseiten Maschen für den Ausschnitt ab. Pro Vorderteil nimmt man dann einmal, fünf Maschen ab, dann noch zweimal je zwei Maschen und noch einmal, eine Masche ab. Dann wir das Schulterteil abgekettet.

Die Ärmel werden in Reihen gestrickt, dafür macht man die Anschlagsreihe 12 cm lang. Dann strickt man glatt weiter. Wer möchte, kann ein oder zwei Reihen Bündchenmuster machen. Für die Erweiterung nimmt man aber in jeder vierten Reihe, auf jeder Seite eine Masche dazu. Diese Zunahmereihen strickt man drei Mal. Insgesamt wird der Ärmel 6 cm lang, dann kettet man ab. Dann bleibt nur noch, die Ärmel zusammenzunähen, die Schulterblätter schließen und die Ärmel einsetzen. Für die Knöpfe kann man kleine Schlaufen an das rechte Vorderteil anbringen und entsprechende Knöpfe.

Sonst kann man auch noch mit kleinen Taschen und Strickereien, das Puppenjäckchen dekorieren. Außerdem kann man am Ausschnitt noch einmal Maschen aufnehmen und einen hübschen kleinen Kragen im Bündchenmuster stricken. Dabei sollte man aber nicht mehr als 3 oder 4 Reihen stricken.

download_button

Diese Strickanleitung jetzt downloaden
Laden Sie sich hier kostenlos die Strickanleitung für „Puppenkleidung stricken“ als PDF herunter.