Fäustlinge stricken

faeustlingeEine gute Möglichkeit sich die Zeit zu vertreiben ist, Fäustlinge stricken. Für stabile Fäustlinge eignet sich 80%tige Schurwolle sehr gut. Die gibt es natürlich in den unterschiedlichsten Farben. Wer schon etwas geübt ist, kann sicher auch mit feineren Stricknadeln arbeiten.

 

Bei stabilen Fäustlingen sollte man aber mit 3mm Nadeln stricken und feste Wolle in mittlerer Stärke verwenden. Welche Farben man sich aussucht, bleibt aber jedem selbst überlassen. Hier also eine kleine Anleitung für „Prinzessinnen“: Man braucht rosa, weiß und rot. Den Anschlag strickt man mit rosa für 11 – 14 jährige mit ca. 42 – 44 Maschen. Damit der Bund auch hält, sollte man das Strickmuster „2 links + 2 rechts“ einhalten. Wer den Bund strammer machen möchte, kann das Strickmuster auch 1l + 1r anfangen. Nach der ersten Reihe macht man noch 3 weitere in rosa. Dannach je 4 Reihen weiß, rot, weiß, rosa, weiß, rot, weiß. Dann hat man den Bund auch schon fertiggestrickt.

Danach strickt man das geringelte Strickmuster, mit je 4 Reihen weiter in rosa und weiß. Wichtig dabei ist, dass man dann nur noch Rechts-Maschen strickt und die Grundanleitung für das Stricken der „Daumen“ nicht vergessen hat. Wer sich nicht zutraut, den Daumen im Kreis zu stricken, kann seinen als Strickvorlage nehmen und eine „erweiterte Nase“ stricken. Wenn sie zusammengewickelt um den Daumen passt, kann man sie mit der Wolle zunähen.

 Aber Vorsicht: Vergesst beim Weiterstricken nicht, die Maschen vom Daumen mitzunehmen.  Dabei muss man sehr genau darauf achten, dass die Übergänge vom Fäustling zum Daumen geschlossen gestrickt werden, aber nicht das Loch zum Daumen! Wer davon nicht genug hat oder für den Anfang lieber einfarbige Fäustlinge dekoriert, kann zusätzlich auch kleinere Muster auf die Fäustlinge sticken.

 

download_button

Diese Strickanleitung jetzt downloaden
Laden Sie sich hier kostenlos die Strickanleitung für „Fäustlinge stricken“ als PDF herunter.