Größe 92 stricken

babypulloverUm einen Baby-Pulli in der Größe 92 zu stricken, muss man erstmal eine Maschenprobe anfertigen die nach dem trocknen ca. 10 x 10 cm groß ist. Wenn man z. B. 28 Maschen und 40 Reihen in diesem Quadrat hat, dann rechnet man 2,8 Maschen und 4 Reihen pro cm.

 

 

1.) Ein Pulli in der Größe 92 sind im Rückenteil ca. 32 cm breit und 34 cm lang. In Maschen und Reihen umgerechnet sind das 90 Maschen Breite und 136 Reihen.

2.) Das Vorderteil wird im Prinzip genauso gestrickt nur, dass man am oberen Ende noch einen Ausschnitt einfügt. Bei den Ärmeln sollte man den Umfang des Handgelenkes ausmessen. Normalerweise sind das bei der Größe 92 ca. 16 cm. Für einen Ärmel, der in Reihen gestrickt wird, bräuchte man hier dann 44 Maschen. Das ist die Maschenzahl, die man beim stricken des Ärmels anschlägt. Ein Reihenärmel sollte am oberen Ende, ca  30 cm breit sein. Dafür braucht man, dann 84 Maschen. Die Reihen sollten bei diesem Ärmel etwa 23 cm lang sein, das wären dann 92 Reihen.

3.) Also um von 44 Maschen auf 84 Maschen in der Reihe zu kommen, muss man auf jeder Seite des Ärmels Maschen dazunehmen. Das verteilt man gleichmäßig auf die ersten 87 Reihen, bis man 84 Maschen auf der Nadel hat. Die letzten fünf Reihen strickt man gerade mit 84 Maschen, damit der Ärmel dann bestens an die Pulloverteile genäht werden kann. Für die Maschenprobe sollte man unbedingt, das gleiche Grundmuster benutzen, wie man es für den Pulli haben möchte. Wie man die hinteren und vorderen Ausschnitte strickt, hängt auch davon ab, für welches Modell man sich entschieden hat. In den Strickanleitungen wird immer angegeben, wie Tief diese sein sollen. Das kann man dann mit der Maschenprobe in Reihen und Maschen umrechnen.

 

download_button

Diese Strickanleitung jetzt downloaden
Laden Sie sich hier kostenlos die Strickanleitung für „Größe 92 stricken“ als PDF herunter.