Socken stricken Muster

Socken strickenSocken sind wohl das beliebteste Strickstück überhaupt. Damit es aber nicht immer das Gleiche wird, kann man auch mal mit farbigen Mustern eine Socke stricken. Bei Socken mit Mustern ist es am einfachsten, wenn man nur ein schmales Bündchen macht. Dann such man sich ein Muster, das für die Anzahl der Maschen passt und strickt normal die Runden mit dem Muster bis zur Ferse.

An der Ferse sollte man sich dann auf die Grundfarbe, beschränken, es sei denn, man ist sehr versiert im Socken-Stricken. Denn es ist sehr schwer ein Muster zu stricken, bei dem man gleichzeitig an der Ferse arbeitet. Außerdem muss das Muster dann von der ersten Reihe an, passend darauf ausgelegt sein. Den Fußteil der Socke kann man aber wieder ganz gemütlich mit dem Rundenmuster stricken. Bei der Spitze ist das zwar einfacher als bei der Ferse im Muster weiterzustricken, aber es macht trotzdem kaum jemand. Am besten strickt man die Spitze mit den Abnahmen wieder in der Grundfarbe.
Als Muster kann man eigentlich alles verwenden, was die passende Maschenzahl hat. Dabei kann man aber auch Zopfbordüren an die Seiten der Socken stricken. Dabei muss man dann aber aufpassen, das diese Bordüren, nicht unter der Lauffläche der Socke landen. Rauten lassen sich aber auch ganz einfach in eine Socke einbauen. Dabei strickt man in der ersten Runde nach dem Bündchen, jede fünfte Masche in einer anderen Farbe. In der nächsten Runde dann auch noch die Masche vor der bunten, die bunte Masche selbst und die Masche danach, in einer anderen Farbe. In der dritten Runde dann wieder jede fünfte Masche. Danach kann man eine Runde normal stricken oder mit der Raute versetzt anfangen. Aber das ist hier nur ein Beispiel.

 

download_button

Diese Strickanleitung jetzt downloaden
Laden Sie sich hier kostenlos die Strickanleitung für „Socken stricken Muster“ als PDF herunter.