Ohrenklappenmütze stricken

Mütze strickenUm sich mit einer Ohrenklappenmütze wirklich warm zu halten, sollte man mit dickerer Wolle stricken und Stricknadeln in der Größe 5 verwenden. Als Erstes strickt man die beiden Ohrenklappen in Reihen. Dafür nimmt man 4 Maschen auf die Nadel und strickt im Bündchenmuster. Damit die Ohrenwärmer nicht zu schmal werden, nimmt man nach der ersten und vor der letzten Masche jeweils eine Masche dazu, bis man 20 Maschen auf der Nadel hat. Diese legt man dann erst einmal still und strickt die zweite Ohrenklappe, die auch erst einmal stillgelegt wird.

Mit einem Wollfaden misst man sich dann den Kopfumfang und schlägt entsprechend viele Maschen auf eine Rundnadel. Dann strickt man in Runden im Bündchenmuster weiter, bis man eine Höhe von etwa 15 cm erreicht hat. In der ersten Abnahmerunde strickt man jede fünfte und sechste Masche zusammen, dann wird eine normale Runde gestrickt. Im zweiten Durchgang nimmt man dann jede vierte und fünfte Masche zusammen und strickt wieder eine normale Runde.

Von hier aus strickt man dann in allen Runden je zwei Maschen zusammen, bis man noch etwa 10 Maschen auf der Nadel hat. Den Strickfaden schneidet man dann ab und zieht ihn mit einer Häkelnadel durch alle Maschen, ohne jedoch schon alles festzuziehen. Mit der verbliebenen Wolle macht man sich noch drei Quasten, deren Fäden man zu einer Kordel verdreht. Diese Kordeln werden in die Mützenöffnung gesteckt und mit dem abgeschnittenen Faden festgezogen und „verhäkelt“.

Danach setzt man sich erstmal die Mütze auf und misst ab, wo die Ohrenklappen am besten sitzen. Dort strickt man sie dann mit Abkettmaschen fest. Um die Mütze zu verschließen, häkelt man 6x 50 cm mit der Häkelnadel. Je drei dieser Maschenreihen werden dann zu einem Zopf geflochten und an der Spitze der Ohrenklappen angenäht. Fertig ist die Ohrenklappenmütze.

 

download_button

Diese Strickanleitung jetzt downloaden
Laden Sie sich hier kostenlos die Strickanleitung für „Ohrenklappenmütze stricken“ als PDF herunter.