Sneaker Socke stricken

 Sneaker Socken strickenAnglizismen olé! Also, Sneaker-Socken, sind ganz normale Socken nur eben mit einem sehr kurzen Beinling. Um Sneaker-Socken zu stricken, sollte man relativ dünnes Strickgarn nehmen. Mit einem Wollfaden misst man den Beinumfang unter dem Knöchel aus.

 

Dann macht man die Anschlagsreihe in der entsprechenden Länge. Dabei sollte man wieder darauf achten, dass es eine gerade Anzahl an Maschen ist. Die verteilt man dann auf vier Nadeln. In den nächsten 10 Runden strickt man im Bündchenmuster 1r/1l. Dann noch eine Runde mit Rechtsmaschen.

Dann strickt man die Ferse der Sneaker-Socke mit verkürzten Reihen. Dafür strickt man 20 Reihen, mit der Hälfte der Maschen. In jeder Reihe strickt man eine Masche weniger. Danach macht man es genau umgekehrt. Dabei strickt man die Reihen jedoch mit den Parallelmaschen aus dem ersten Fersenteil zusammen. Den Fuß-Schlauch der Socke strickt man glatt rechts. Dabei sollte man darauf achten, dass man mit genau so vielen Maschen weiter arbeitet, wie man vor der Ferse hatte. Wer möchte, kann hier ein paar Streifen setzen. Der Schlauch für den Fuß sollte so lang sein, dass er bis zum kleinen Zeh reicht.

Weiter macht man mit der Spitze. Dafür strickt man in einer Runde, jede zweite und dritte Masche einer Nadel zusammen. Die nächste Runde strickt man glatt rechts. Diese beiden Runden wiederholt man so oft, bis man nur noch die Hälfte der Maschen übrig hat. Diese letzten Maschen strickt man dann paarweise ab und verknotet den Abschlussfaden gut. Aber Sneaker-Socken muss man nicht nur einfarbig oder gestreift stricken. Sehr beliebt ist auch die zwei Farben Kombination. Dabei strickt man den Teil mit dem Bündchenmuster und die Spitze in einer anderen Farbe, als den Rest der Socke. Welche Farbkombi dafür kann sich jede/r Stricker/in selbst aussuchen.

 

download_button

Diese Strickanleitung jetzt downloaden
Laden Sie sich hier kostenlos die Strickanleitung für „Sneaker Socke stricken“ als PDF herunter.